Zinsrechner

Zinsrechner

Wie hoch sind die Kreditzinsen?

Den persönlichen Zinssatz ermitteln

Vergleichen lohnt sich!
Ein Vergleich von über 300 Banken
Staatliche Förderungen nutzen
Bis zu 30 Jahre Zinssicherheit

In nur einer Minute!


Übersicht

Der Zinsrechner für Ihre Baufinanzierung

Mit dem Zinsrechner berechnen Sie mit wenigen Daten Ihre individuelle Finanzierung. Neben dem Zinssatz und der monatlichen Rate erfahren Sie auch die Angaben wie zum Beispiel Gesamtrückzahlungssumme und die Gesamtlaufzeit.

Basierend auf Ihren Angaben wird der Zinsrechner einen Zinsvergleich von über 300 Banken, Sparkassen und Versicherungen durchgeführen und das zu Ihrem Vorhaben am besten passende Angebot vorgeschlagen.

Es werden Ihnen sechs verschiedene Zinsangebote mit verschiedenen Zinsbindungen angezeigt. Sie können sich ein Zinsangebot auswählen und Ihre Kontaktdaten hinterlegen. Ihr persönlicher Ansprechpartner von LOYALE FINANZ wird sich anschließend bei Ihnen melden, um einzelheiten zu Ihrem Baukredit zu klären.

Bedenken Sie auch, dass der Zinsrechner Ihnen lediglich einen Überblick ermöglichen soll. Ihr Finanzierungsberater wird Ihnen ein konkretes Angebot unterbreiten. Als Grundlage dienen die Konditionen, die Sie bei LOYALE FINANZ für Ihre Immobilienfinanzierung erhalten.

Zinsbindung vergleichen mit dem Zinsrechner

Noch bevor es in die Planung der Finanzierung geht, geht es darum sich einen Überblick zu verschaffen. Dazu gehört insbesondere einen Zinsvergleich durchzuführen, um sich möglichst günstige Zinsen zu sichern. Der Grund dafür ist, dass man durch niedrige Zinsen viel Geld bei der Baufinanzierung sparen kann.

Doch nicht nur der Zinssatz ist entscheidend. Ebenso die Sollzinsbindung, welche zu Beginn im Darlehensvertrag geregelt wird, beeinflusst die Gesamtkosten Ihrer Baufinanzierung. Der Zinsrechner von LOYALE FINANZ zeigt Ihnen, wie sich eine längere oder kürzere Zinsbindung auf Ihren Zinssatz auswirkt. Sie werden feststellen, dass die Restschuld sich ebenso unterscheidet. Unser Zinsrechner vergleicht für Sie:

  • unterschiedliche Zinsbindungen zwischen 5 und 30 Jahren,
  • die Darlehensrate und und den Zinssatz und
  • die Restschuld sowie die Gesamtkosten

Zinsen berechnen für eine gut geplante Baufinanzierung

Haben Sie einen Zinssatz, welchen Sie als Richtwert anwenden können, können Sie schon eine monatliche Rate ermitteln und wissen, was auf Sie zukommt. Sie werden auch feststellen, wie hoch die Restschuld zum Ablauf der Zinsbindung ausfallen wird. Insbesondere bei kürzeren Zinsbindungsfristen ist dies interessant, da in diesen Fällen eine Anschlussfinanzierung benötigt wird.

Auf Grundlage Ihrer Angaben ermittelt der Zinsrechner ein individuelles Angebot mit einem realen Zinssatz und einer monatlichen Rate. Die regelmäßige Aktualisierung sorgt dafür, dass Sie stets ein aktuelles Angebot errechnen können. Für eine Berechnung benötigen Sie nur den Darlehensbetrag, den Wert der Immobilie und den gewünschten Tilgungssatz (wie schnell Sie das Darlehen zurückzahlen möchten). Danach wird Ihnen schon zu jeder Zinsbindung das Beste Angebot angezeigt.

Beste Zinsen berechnen lassen und Finanzierungsangebot einholen

Der Zinsrechner verwendet für die Berechnung Werte, welche täglich aktualisiert werden. Schon mit wenigen Angaben können Sie einen Zinsvergleich bewirken. Diese Daten können Sie für eine grobe Planung Ihrer Immobilienfinanzierung verwenden. Trotzdem ist dies nur ein grober Vergleich der Zinsen. Die tatsächlichen Zinskonditionen hängen jedoch von mehreren Faktoren wie zum Beispiel Ihre Bonität ab. Für ein Konkretes Angebot stehen Ihnen die Finanzierungsberater von LOYALE FINANZ gerne zur Verfügung. Gemeinsam mit Ihnen wird dann eine passende Finanzierungslösung für Sie ermittelt.

Baufinanzierung – das sollten Sie wissen

In den meisten Fällen können sich Verbraucher den Wunsch vom eigenem Heim nicht ausschließlich aus eigenen Mitteln heraus finanzieren. Stattdessen ist das Baugeld notwendig, denn nur so steht ausreichend Kapital zur Verfügung, um die Eigentumswohnung zu kaufen, das Haus zu bauen oder ein schönes Haus zu erwerben. Die Immobilienfinanzierung ist allerdings eine äußerst umfangreiche und nicht einfache Finanzierung, sodass es wichtig ist, sich umfassend zu informieren und auch seitens Experten beraten zu lassen. Bei der Baufinanzierung gibt es zahlreiche Punkte zu beachten, sodass wir Sie in unserem Ratgeber möglichst ausführlich zum Thema Immobilienfinanzierung, Immobilienkredite, Zinsen und zum Vergleich der Anbieter informieren möchten. Dabei bieten wir Ihnen beispielsweise einen kostenlosen Baufinanzierungsrechner an, mit dem Sie die Möglichkeit haben, die Baufinanzierer unter die Lupe zu nehmen und die günstigsten bzw. besten Angebote der Baufinanzierung zu finden.

Welche Immobilienkredite werden generell angeboten?

Bei der Baufinanzierung ist es so, dass das Finanzieren meistens aus verschiedenen Komponenten besteht. Dies bedeutet, dass zwar häufig das Annuitätendarlehen die Grundsäule der Immobilienfinanzierung ist, aber zusätzlich oder alternativ auch noch andere Darlehensarten infrage kommen. Häufig hängt es unter anderem von den zu zahlenden Zinsen ab, welche Darlehensarten besonders attraktiv sind. Grundsätzlich stehen für die Baufinanzierung beispielsweise die folgenden Kreditvarianten zur Verfügung:

  • Annuitätendarlehen
  • Tilgungsdarlehen (auch als Volltilgerdarlehen)
  • endfälliges Darlehen
  • variabel verzinsliches Baudarlehen
  • Forwarddarlehen
  • Fremdwährungsdarlehen

Mit Abstand am häufigsten ist sicherlich das Annuitätendarlehen in der Baufinanzierung anzutreffen. Diese Darlehensvariante zeichnet sich vorrangig durch eine gleich bleibende monatliche Kreditrate aus und dadurch, dass diese Darlehensrate mit einem veränderlichen Anteil aus Tilgung und Zinsen besteht. Aber auch alternative Finanzierungsvarianten, wie zum Beispiel das Forwarddarlehen oder das endfällige Darlehen, können für manche Kunden eine geeignete Alternative oder Ergänzung im Rahmen der Baufinanzierung sein.

Welche Kreditrate und Darlehenssumme kann ich mir leisten?

Noch bevor Sie eine Baufinanzierung in Angriff nehmen, sollten Sie zunächst einmal mit dem Baugeldrechner ermitteln, welchen Immobilienkredit und welche Kreditrate Sie sich leisten und finanzieren können. Die Zinsen sind dabei nur ein Kostenfaktor, denn auch die zu leistende Tilgung nimmt einen größeren Anteil an der monatlichen Darlehensrate ein. Im Idealfall ermitteln Sie Ihre finanzielle Leistungskraft in mehreren Schritten, nämlich indem Sie sowohl Ihre Einnahmen als auch Ihre monatlichen Ausgaben identifizieren, sodass Sie auf dieser Grundlage anschließend entweder die maximale Darlehensrate oder alternativ die maximal mögliche Darlehenssumme ermitteln können.


Einnahmen und Ausgaben ermitteln

Damit Sie eine möglichst stabile Baufinanzierung durchführen können, ist es zunächst wichtig, die eigenen regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben zu kennen. Die Einnahmen werden in aller Regel relativ übersichtlich sein, denn in den meisten Fällen bestehen diese voraussichtlich aus dem monatlichen Gehalt sowie eventuellen Zusatzeinkünften und Leistungen, wie zum Beispiel Kindergeld oder Einnahmen aus einem Nebenjob. Das Ermitteln der Ausgaben ist etwas umfangreicher, denn in diesem Bereich werden oftmals kleinere Aufwendungen vergessen. Es ist allerdings wichtig, dass Sie zumindest an die größeren Posten denken, die monatlich als Kosten zu berücksichtigen sind, wie zum Beispiel:

  • Lebenshaltungskosten, beispielsweise Nahrungsmittel, Hygiene, Kleidung
  • Nebenkosten, insbesondere Strom, Heizung und Wasser
  • Mobilitätskosten (Auto oder ÖPNV)
  • Sparrate bzw. Rücklagen
  • Versicherungsprämien
  • Freizeitausgaben
  • Rücklagen für den Urlaub
  • Kreditraten

Eventuelle Mietkosten müssen Sie an dieser Stelle natürlich nicht einrechnen, denn schließlich fällt die Miete normalerweise spätestens dann weg, wenn Sie in Ihr neues Haus oder Ihre Eigentumswohnung eingezogen sind. Damit eine Baufinanzierung überhaupt infrage kommt und Sie von einem Baufinanzierer eine positive Kreditentscheidung erhalten, müssen die gesamten Ausgaben geringer als Ihre regelmäßigen Einnahmen sein. Sollte dies der Fall sein, können Sie auf dieser Grundlage des frei verfügbaren Einkommens in einem weiteren Schritt entweder den Kreditbetrag ermitteln, den Sie sich maximal leisten können oder die monatliche Darlehensrate und deren maximale Höhe.

Maximaler Kreditbetrag oder äußerste Darlehensrate ermitteln

In den meisten Fällen werden Sie vermutlich nicht den maximal möglichen Kreditbetrag wissen wollen, sondern stattdessen, welche monatliche Rate Sie sich leisten können. Dennoch gibt es natürlich die Möglichkeit, dass Sie auf Grundlage des frei verfügbaren Einkommens feststellen, welche Darlehenssumme Sie sich leisten können. In der Regel wird es jedoch so sein, dass Sie bereits einige Häuser oder Eigentumswohnungen im Auge haben und dann wissen möchten, ob Sie sich auf Grundlage des benötigten Darlehensbetrages die Baufinanzierung und somit die monatliche Rate leisten können. Zu diesem Zweck benötigen Sie nur wenige Angaben, nämlich:

  • Darlehenssumme
  • Zinssatz
  • anfänglicher Tilgungssatz
  • Laufzeit

Im Detail: Wie berechne ich die maximal mögliche Darlehenssumme?

Falls Sie dennoch zu den Verbrauchern gehören, die gerne wissen möchten, welchen Kaufpreis bzw. welche maximale Darlehenssumme Sie sich im Zuge einer Baufinanzierung und beim Finanzieren generell leisten können, möchten wir Sie mit dieser Frage natürlich nicht alleine lassen. Daher wird im Folgenden kurz erläutert, wie Sie die maximal mögliche Kreditsumme im Zuge der Immobilienfinanzierung ermitteln können. Sie können sich dabei an der folgenden Formel orientieren:

Formel

Frei verfügbares Einkommen * 12 * 100 / (Anfänglicher Tilgungssatz + Zinssatz) = Maximaler Darlehensbetrag

Mit dieser Formel können Sie relativ einfach, aber natürlich eher überschlagsweise berechnen, welche Darlehenssumme Sie sich leisten können. Füllen wir diese Formel einmal mit Leben:

Beispiel

Monatlich frei verfügbares Einkommen: 900 EUR, anfänglicher Tilgungssatz: 3%, Sollzins: 2%

900 EUR * 12 * 100 / (3% Tilgung + 2% Sollzins) = 216.000 EUR

Auf dieser Grundlage könnten Sie sich also eine maximale Darlehenssumme in Höhe von 216.000 Euro leisten. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie neben dem reinen Kaufpreis bzw. den Baukosten auch Kauf- oder Baunebenkosten haben, die sich durchschnittlich auf 10 bis 20 Prozent der Gesamtkosten belaufen können.

Der Budgetrechner übernimmt diese Rechnung automatisch für Sie.

Wichtiger Tipp: Die passende Zinsbindung wählen

Ein wichtiger Bestandteil einer soliden und nachhaltig stabilen Baufinanzierung besteht darin, dass Sie sich für die passende Zinsbindung entscheiden. Aktuell ist diese Entscheidung aufgrund der Niedrigzinsphase einfach, denn es kommt im Prinzip nur eine Immobilienfinanzierung mit Zinsfestschreibung infrage. Zwar bieten Banken auch variabel verzinslichen Baudarlehen an, aber aufgrund der Tatsache, dass die Bauzinsen mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren wieder ansteigen werden, wäre dies die falsche Entscheidung. Stattdessen ist es aktuell definitiv empfehlenswert, dass Sie sich für eine Zinsbindung von beispielsweise 10, 15 Jahren oder noch länger entscheiden.

Wie finde ich die passende Baufinanzierung?

Da es sich bei der Baufinanzierung um eine sehr umfangreiche Finanzierung handelt und das Finanzieren als solches nicht immer einfach ist, ist es definitiv empfehlenswert, dass Sie sich möglichst viele Informationen einholen. Häufig reicht dies allerdings nicht aus, sodass eine fachlich qualifizierte Beratung ebenfalls empfehlenswert ist. Diese beinhaltet nicht nur das Finden der günstigsten Angebote, sondern die Beratung sollte ebenfalls beinhalten, dass Sie beispielsweise darüber informiert werden, welche Zinsbindung am besten ist, welche Art von Finanzierung für Sie optimal passt und dass es beispielsweise auch die Möglichkeit gibt, Sondertilgungen zu leisten.

All diese Information finden Sie auf unserer Webseite und natürlich stellen wir Ihnen ebenfalls verschiedene Rechner zur Verfügung, wie zum Beispiel unseren Zinsrechner. So können Sie im ersten Schritt ermitteln, welche monatliche Kreditrate Sie sich zum Beispiel auf Grundlage eines Immobilienkredites in Höhe von 150.000 Euro leisten können.

Baufinanzierung: alle Fakten im Blick

Bei kaum einer anderen Finanzierung ist es so wichtig, dass Sie alle Fakten im Blick haben und sich ausführlich zu den Angeboten informieren, als es bei einer Baufinanzierung der Fall ist. Das erfolgreiche Finanzieren hängt in diesem Fall sehr davon ab, dass Sie die Angebote kennen und genau wissen, worauf es bei der Immobilienfinanzierung ankommt. Im Überblick sind es auf jeden Fall die folgenden Daten, Zahlen und Fakten, die Sie kennen sollten:

  • Finanzierungspotenzial (frei verfügbares Einkommen)
  • Vorhandenes Eigenkapital
  • Zinssatz
  • Tilgungssatz
  • Kreditart
  • Monatliche Darlehensrate
  • Sondertilgungsoptionen
  • Fördermöglichkeiten ​

Auch bei einem Vergleich der Angebote kommt es keineswegs nur auf den zu zahlenden Zinssatz an, sondern weitere Konditionen, wie zum Beispiel die Laufzeit, die anfängliche Tilgung oder Sondertilgungsoptionen, sind ebenfalls von Bedeutung. Informieren Sie sich daher gründlich und nutzen Sie gerne unsere verschiedene Rechner, um die Baufinanzierung anschließend möglichst optimal zu gestalten.

Tipps für Ihre Baufinanzierung

KfW-Förderung

Für die meisten ist das Eigenheim ein großes Ziel. Deshalb fördert der Staat über die Förderbank KfW zinsgünstige Darlehen für Ihr Bau- oder Kaufvorhaben bereit, welche man in mit Ihrer Baufinanzierung kombinieren kann. Ihr Finanzierungsberater von LOYALE FINANZ unterstützt Sie bei der Suche, das passenden KfW-Darlehen zu finden und Ihre Eigenheimfinanzierung möglichst attraktiv zu gestalten. Mit unseren Rechnern für Ihre Baufinanzierung gelingt es Ihnen, sich im Vorfeld über die Möglichkeiten Ihrer Finanzierung zu informieren.


Finanzierung absichern

Mit dem optimalen Versicherungsschutz können Sie sich gegen nahezu alle Risiken bei Ihrer Baufinanzierung absichern. Wir beraten Sie gerne, worauf es ankommt.


Zinsbindung richtig wählen

Auch die richtige Zinsbindung zu wählen ist bei der Baufinanzierung von großer Wichtigkeit. Gerade in der Niedrigzinsphase ist es empfehlenswert, eine möglichst lange Zinsbindung zu wählen, damit Sie möglichst lange von den günstigen Zinsen profitieren können. In unserem Zinsrechner können Sie diese selbst bestimmen. Doch aufgepasst – je länger die Zinsbindung, desto höher ist der Zinsaufschlag der Banken. Wir unterstützen Sie gerne beim Ermitteln zwischen Zinssicherheit und den besten Konditionen Ihrer Baufinanzierung.


Sondertilgung nutzen

Die günstigste Baufinanzierung ist nicht immer die beste. Achten Sie deshalb immer auf die Gesamtkosten. Mit der kostenlosen Möglichkeit einer Sondertilgung haben Sie immer die Chance, während der Laufzeit, Ihre Kreditkosten zu senken.


Kostenlose Beratung nutzen

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich zu Ihrer Baufinanzierung beraten und profitieren Sie von unserem Service.

Begriffserläuterungen zum Thema Baufinanzierung

Sollzinsbindungsfrist

Die Zinsbindung ist der Zeitraum, für den die Zinsen festgeschrieben sind. Dieser liegt meist bei 5, 10, 15 oder 20 Jahren. Der Zinsrechner zeigt Ihnen die verschiedenen möglichen Zeiträume an. Gerade in einer Niedrigzinsphase ist es empfehlenswert, einen möglichst langen Zeitraum zu wählen. Doch je länger die Zinsfestschreibung, desto höher ist in der Regel auch der Zinsaufschlag.


Tilgung der Finanzierung

Die monatliche Rate bei einem Annuitätendarlehen bleibt konstant. Sie setzt sich aus einem Zinsanteil sowie Tilgungsanteil zusammen. Durch die monatliche Tilgung reduziert sich die Restschuld, wodurch der Zinsanteil abnimmt. Die eingesparte Zinszahlung wird fortlaufend für die Tilgung verwendet.


Sondertilgung

Nicht immer ist der günstigste Immobilienkredit auch der beste. Halten Sie deshalb auch immer die Gesamtkosten im Auge. Mit der Sondertilgung können Sie die Restschuld verringern. Die Rate bleibt jedoch von der Zahlung nicht betroffen.

Und was kommt als Nächstes?

Finanzierungsangebot einholen!

300 Banken im Vergleich
Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
Beste Konditionen



In nur einer Minute!

Start | Baufinanzierung | Zinsrechner
Angebot anfordern