Umschuldungsrechner

Umschuldungsrechner

Jetzt vergleichen und berechnen!

Unsere Produktpartner

Sparkasse Baufinanzierung DKB Baufinanzierung Deutsche Bank Baufinanzierung ING Baufinanzierung DSL-Bank Baufinanzierung Allianz Baufinanzierung BHW Baufinanzierung Commerzbank Baufinanzierung KfW Baufinanzierung Sparda-Bank Baufinanzierung Volksbank Baufinanzierung

Damit Sie den besten Zins erhalten, vergleichen wir für Sie über 400 Banken. Alle Produktpartner


Kredit umschulden: Rechner

Immobilienbesitzer, welche vor einigen Jahren einen Baukredit aufgenommen haben, zahlen heute noch viele Zinsen für die Baufinanzierung. Teilweise reichen die Zinssätze noch über fünf Prozent.

Das Zinsniveau ist aber deutlich gesunken. Aus diesem Grund kann sich eine Umschuldung bei einer bestehenden Immobilienfinanzierung lohnen. Auch wenn die Zinsbindung noch läuft, kann eine Umfinanzierung Sinn machen.

Übersicht

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer vor zehn oder 15 Jahren eine Baufinanzierung abgeschlossen hat, zahlt heute im Durchschnitt noch rund fünf Prozent Zinsen pro Jahr.
  • Die heutigen Zinsen für einen Baukredit sind mit den Kosten früherer Darlehen nicht mehr vergleichbar. Gerade bei einem hohen Kredit oder einer langen Laufzeit kann es sich lohnen, einen Kredit umzuschulden.
  • Nicht mit der Umschuldung zu verwechseln ist die Anschlussfinanzierung. Auch dafür gibt es günstige Kredite.
  • Wer zum Umschulden einen Rechner mit den aktuellen Zinsen nutzt, sollte die Berechnung von einem Berater ergänzen lassen.
  • Unsere Berater berücksichtigen auch eine mögliche Vorfälligkeitsentschädigung, die Sie bei einer Ablösung vor Ablauf der Zinsbindung an Ihre Bank zahlen müssen.

Der Umschuldungsrechner

Unser Umschuldungsrechner gibt Ihnen einen ersten Überblick über das aktuelle Zinsniveau und den möglichen Zins für Ihre Umschuldung.

Mit Hilfe des Umschuldung Rechners können Sie sich einen Überblick verschaffen, ob eine Ablösung Ihres laufenden Darlehens sinnvoll ist.

Der Rechner für Ihre Umschuldung

Der Gedanke an die Umschuldung eines laufenden Darlehens mag viele Immobilienbesitzer zunächst verunsichern. Jede Ablösung eines Kredits ist mit einem gewissen zeitlichen Aufwand verbunden.

Es gilt, mit einem Umschuldungsrechner die aktuellen Zinsen zu prüfen. Sie müssen mit den Kosten der laufenden Finanzierung verglichen werden. Danach ist mit der Bank über eine Vorfälligkeitsentschädigung zu verhandeln.

Sie muss bei einer Umschuldung eingeplant werden. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit diesem Thema beschäftigen, ist eine gewisse Verunsicherung durchaus verständlich.

Die Finanzierungsexperten der LOYALE FINANZ begleiten den Prozess der Umschuldung und stehen Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Der Umschuldungsrechner für Ihre Baufinanzierung

Um sich einen ersten Eindruck von den aktuellen Zinsen zu verschaffen, lohnt sich ein Blick auf unseren Umschuldungsrechner.

Unabhängig davon, ob Sie mit dem Umschuldungsrechner ein Haus umfinanzieren wollen oder ob Sie die Baufinanzierung für Ihre Eigentumswohnung ablösen wollen, zeigt Ihnen der Umschuldung-Baufinanzierungen-Rechner, mit welchen Zinsen Sie an den Märkten rechnen können.

Geben Sie dazu lediglich den Kaufpreis Ihrer Immobilie und die verbleibende Restschuld Ihres Darlehens an. Dann entscheiden Sie, ob Sie mit einer geringen Tilgung beginnen möchten oder ob Sie schnell schuldenfrei sein wollen.

Der Umschuldungrechner gibt Ihnen mit diesen wenigen Angaben einen Überblick über Ihren möglichen Zins. Abhängig von der Sollzinsbindung sehen Sie auf einen Blick, mit welcher Gesamtbelastung Sie für Ihr neues Darlehen rechnen können.

Umschuldungsrechner richtig nutzen

Haben Sie sich mit unserem Kredit-Umschuldung-Rechner einen Überblick über Ihren möglichen Zinssatz verschafft, senden Sie uns im nächsten Schritt einfach eine kostenlose und unverbindliche Finanzierungsanfrage.

Wir prüfen für Sie, zu welchem Termin eine Umschuldung sinnvoll ist. Dabei behalten Sie selbstverständlich auch eine Vorfälligkeitsentschädigung im Auge, die Ihre heutige Bank bei einer laufenden Finanzierung geltend machen wird.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir die Konditionen Ihrer Baufinanzierung und errechnen mit Hilfe des Umschuldungsrechners Ihr Sparpotenzial einschließlich der zusätzlichen Kosten für eine Vorfälligkeitsentschädigung, für die Änderung des Grundbucheintrags und weiterer Auslagen, die bei einer Umschuldung entstehen können.

Erst wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen und Kosten und Nutzen einer Umschuldung anhand von Zahlen zu bewerten sind, treffen Sie in Ruhe Ihre Entscheidung.

Wie funktioniert der Umschuldungsrechner für mein Haus?

Für den Umschuldungsrechner Ihres Hauses oder Ihrer Eigentumswohnung benötigen Sie nur drei Angaben. Ausschlaggebend sind der Kaufpreis Ihrer Immobilie, die Höhe Ihres Darlehens und Ihre gewünschte Tilgung.

Mit diesen Daten greift der Umschuldung Rechner für Baufinanzierungen auf über 400 Banken zu, die für eine Ablösung Ihres Darlehens in Frage kommen.

Für jede Sollzinsbindung ermittelt der Rechner die günstigste Bank und stellt die Konditionen in einer leicht verständlichen Übersicht zusammen.

Schauen Sie sich danach Ihre gewünschte Sollzinsbindung mit der Gesamtbelastung und der Restschuld Ihres gewünschten Darlehens an.

So bekommen Sie einen ersten Eindruck, ob sich eine Umschuldung Ihrer Finanzierung zu den aktuellen Konditionen lohnt.

Der Umschuldungsrechner für die Anschlussfinanzierung

Unser Kredit-Umschuldung-Rechner eignet sich für jede Art von Kreditablösung. Unabhängig davon, ob Sie eine Hausfinanzierung umschulden wollen, ob Sie das Darlehen für Ihre Eigentumswohnung umfinanzieren wollen, ob Sie Ihr Objekt selbst nutzen oder als Kapitalanlage oder ob der Kaufpreis hoch oder niedrig war, ist der Umschuldung Rechner für jede Baufinanzierung die richtige Wahl.

Möglichkeiten der Umschuldung

Grundsätzlich gibt es zwei Varianten für die Umschuldung eines Darlehens: die Ablösung zum Ablauf der Zinsbindung und die vorzeitige Umschuldung während der Sollzinsbindungsfrist.

Für beide Varianten nutzen Sie gerne unseren Umschuldungsrechner.

Nach Ablauf der Zinsbindung

Für Ihr Darlehen haben Sie eine Zinsbindung über 10, 15 oder 20 Jahre vereinbart. Die gesamte Laufzeit Ihres Darlehens geht über diese Phase der Zinsbindung in der Regel deutlich hinaus. Das bedeutet, dass Sie zum Ablauf der Zinsbindungsfrist eine Anschlussfinanzierung benötigen.

Ihre heutige Bank legt Ihnen voraussichtlich sechs Monate vor Ablauf der Zinsbindungsfrist ein neues Angebot für die Anschlussfinanzierung vor. Dieses Angebot basiert auf dem aktuellen Marktzins.

Vergleichen Sie die Konditionen Ihrer Bank mit den Zinsen von über 400 Anbietern, mit denen die LOYALE FINANZ zusammenarbeitet, und finden Sie Ihr perfektes Angebot für Ihre Anschlussfinanzierung.

Vorzeitige Umschuldung während der Zinsbindung

Auch während einer laufenden Zinsbindung können Sie ein Darlehen prinzipiell umschulden. Sie lösen Ihren Kredit dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt durch eine neue Finanzierung ab.

Dieser Zeitpunkt kann der reguläre Zahlungszeitpunkt einer Kreditrate sein, Sie können allerdings auch einen beliebigen Zahlungszeitpunkt wählen.

Bei einer vorzeitigen Umschuldung während der laufenden Zinsbindung müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung geltend macht.

Was bedeutet Vorfälligkeitsentschädigung?

Eine Vorfälligkeitsentschädigung ist eine Entschädigung, die Ihre Bank für einen entgangenen Zinsgewinn geltend macht. Durch die vorzeitige Rückzahlung eines Darlehens vor Ablauf der Zinsbindung entgehen Ihrer Bank die Zinsen, die Sie während dieser Phase gezahlt hätten.

Für diesen Zinsverlust verlangt sie eine Entschädigung, die sie dem Kreditnehmer in Rechnung stellt.

Wann fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an?

Eine Vorfälligkeitsentschädigung ist zu zahlen, wenn Sie Ihr Darlehen während der laufenden Zinsbindung ablösen. Sie fällt nicht an, wenn Sie den Baukredit zum Ende der Sollzinsbindungsfrist umschulden.

Prinzipiell ist es der Bank überlassen, ob sie eine Vorfälligkeitsentschädigung geltend macht. Allerdings machen die meisten Banken von diesem Recht Gebrauch.

Berücksichtigen müssen Sie außerdem, ob Ihr heutiges Immobiliendarlehen eine vorzeitige Ablösung mit Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung überhaupt zulässt.

Einige Banken verlangen die Erfüllung der Zahlungsverpflichtung bis zum Ablauf der Sollzinsbindung und lassen eine vorzeitige Ablösung nur zu, wenn Sie ein „berechtigtes Interesse“ nachweisen.

Diese Interesse ist regelmäßig gegeben, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen.

Hinweis

Wer eine Baufinanzierung mit einer Zinsbindung von über zehn Jahre hat, hat die Möglichkeit Das Darlehen mit dem Sonderkündigungsrecht gemäß § 489 BGB nach zehn Jahren zu kündigen. Dabei muss jedoch eine Kündigungsfrist von sechs Monaten eingehalten werden. Dabei fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Wie wird die Vorfälligkeitsentschädigung berechnet?

Wenn Sie den Umschuldungsrechner nutzen wollen, um den aktuellen Zins für Ihr Darlehen zu prüfen, sollten Sie die Vorfälligkeitsentschädigung bei der Darlehenssumme gleich einkalkulieren.

Die Höhe der Entschädigung hängt vorrangig von der Restlaufzeit der Finanzierung, von der Höhe des Darlehens und vom Zinssatz ab. Mit einem Onlinerechner können Sie die Vorfälligkeitsentschädigung näherungsweise selbst berechnen.

Allerdings legen die meisten Banken hier individuelle Formeln an, so dass Ihnen der Onlinerechner lediglich einen ungefähren Wert angibt. Er eignet sich sehr gut als Orientierung, um die konkrete Berechnung Ihrer Bank zu hinterfragen.

Lohnt sich eine Umschuldung trotz Vorfälligkeitsentschädigung?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist seriös kaum zu geben. Gerade bei Finanzierungen mit hohen Zinsen und einer hohen Kreditsumme ist durchaus ein enormes Sparpotenzial vorhanden.

Das liegt vorrangig in der Zinsdifferenz zwischen den früheren und den heutigen Darlehenskosten begründet. Auch bei einer Vorfälligkeitsentschädigung kann sich eine Umschuldung also lohnen.

Wie viel kann ich sparen?

Sparpotential bei der Umschuldung

 HausbankNeuer Anbieter
Gesamtkosten nach 15 Jahren26.259,99 EUR20.982,47 EUR
Restschuld160.000 EUR160.000 EUR
Neue Zinsbindung15 Jahre15 Jahre
Sollzins1,5%1,20%
Tilgung3,38%3,68%
Monatliche Rate650 EUR650 EUR
Restschuld nach 15 Jahren69.227,11 EUR63.416,17 EUR
Zinskosten nach 15 Jahren26.259,99 EUR20.442,47 EUR
Gebühren für Grundbuch und Notarkeine Gebühren540 EUR
Beispielrechnung: Sparpotential bei einer Anschlussfinanzierung

Einen ersten Anhaltspunkt gibt Ihnen der Vergleich Ihres bisherigen Zinssatzes mit dem neuen Zins. Noch aussagekräftiger ist allerdings ein Blick auf die Gesamtkosten, die Sie für Ihr Darlehen zu tragen haben.

Sie sind im Tilgungsplan hinterlegt. Vergleichen Sie die dort aufgeführten Gesamtkosten mit den Gesamtkosten aus unserem Umschuldungsrechner.

Daran sehen Sie sehr schnell, wie viel Sie sparen können – und ob sich eine vorzeitige Ablösung Ihres Darlehens trotz Vorfälligkeitsentschädigung lohnt.

Forward-Darlehen für die Umschuldung

Sparen durch Forward-Darlehen

 Forward-DarlehenAnschlussfinanzierung
Darlehenssumme180.000 EUR180.000 EUR
Effektiver Jahreszins2,10%2,8%
Zinsbindung15 Jahre15 Jahre
Tilgung2,5%2,5%
Monatliche Rate690,00 EUR795,00 EUR
Restschuld nach 15 Jahren100.739,54 EUR96.232,82 EUR
Zinskosten nach 15 Jahren44.991,32 EUR59.401,86 EUR
Ersparnis durch Zinssicherung eines Forward-Darlehens.
Beispiel: Bei einem Marktzins von 1,6% ist ein Forward-Darlehen zu einem Zinssatz von 2,1% erhältlich. Steigen die Zinsen zum Ende der Forward-Periode, ist eine Einsparung von 14.410,54 EUR möglich.

Ein Forward-Darlehen ist eine interessante Alternative zur Umschuldung, wenn Ihr Darlehen innerhalb der nächsten 60 Monate ausläuft.

Ein Forward-Darlehen entspricht einer Anschlussfinanzierung, die Sie bereits heute zu den aktuellen Marktkonditionen abschließen.

Sie sichern sich also schon jetzt die günstigen Kreditzinsen für Ihre Finanzierung, obwohl diese erst in einigen Monaten beginnt. Selbst wenn sich der Zins am Markt erhöht, bleiben die Kosten Ihrer Anschlussfinanzierung davon unberührt.

Da es sich bei einem Forward-Darlehen um eine Ablösung zum Ablauf der regulären Zinsbindung handelt, fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Umschuldung: ja oder nein?

Ein Umschuldungsrechner hilft Ihnen dabei, die aktuell möglichen Zinsen am Markt zu prüfen. Sie erhalten so mit wenigen Angaben eine erste Übersicht, ob sich eine Ablösung Ihres Darlehens lohnt.

Unsere Berater helfen Ihnen gerne dabei, alle Vor- und Nachteile gegenüberzustellen und Kosten und Nutzen zu ermitteln.

Entscheiden Sie sich jetzt für eine persönliche Beratung, und lassen Sie sich überraschen, wie Sie durch attraktive Zinsen bei einer Umschuldung schon bald bares Geld sparen.

Und was kommt als Nächstes?

Finanzierungsangebot einholen!

400 Banken im Vergleich
Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
Beste Konditionen



In nur einer Minute!

Schlagwörter für Anschlussfinanzierung

Start | Baufinanzierung | Anschlussfinanzierung | Umschuldungsrechner
Angebot anfordern