KfW Darlehen

KfW Darlehen

Staatliche Förderungen nutzen!

Förderungen nutzen und Geld sparen

Günstig finanzieren
Bauen, kaufen und sanieren
Staatliche Förderungen
Persönlicher Ansprechpartner

In nur einer Minute!


Übersicht

Günstig finanzieren

Jetzt KfW Darlehen sichern.

Die KfW bietet privaten Hausbauer und Hauskäufer verschiedene Programme, womit Sie – abhängig vom jeweiligen Programm – zinsgünstig einen gewissen Anteil Ihrer Baufinanzierung abdecken können. Einige dieser Programme erhalten Sie auch bei uns. Diese Art von Förderung bietet eine attraktive Möglichkeit, Geld zu sparen.

KfW-Check

Welche Förderung passt zu mir?

Bei uns erhalten Sie zur Baufinanzierung auch ein KfW Darlehen. Die Vorteile sind: ​
  • Niedrige Zinsen
  • Tilgungszuschuss
  • kostenlose SondertilgungÜberprüfen Sie schnell und einfach, welche Förderung zu Ihnen passt.

Die wichtigsten KfW-Programmme im Überblick

Wir bieten Ihnen folgende KfW Darlehen an:

Wohneigentumsprogramm

  • Selbstgenutztes Eigentum (Programm-Nr.: 124)

​Für alle, die ein Haus oder eine Wohnung bauen oder kaufen und selbst darin wohnen möchten.


Energieeffizient Sanieren

  • Kauf oder Komplettsanierung (Programm-Nr.: 151)
  • Einzelmaßnahmen (Programm-Nr.: 152)
  • Heizungsanlagen Erneuerbare Energien (Programm-Nr.: 167)

Für diejenigen, die Ihr Haus so sanieren möchten, dass für das Heizen nur noch wenig Energie benötigt wird.


Energieeffizient Bauen mit KfW-153

  • Effizienzhaus 40 Plus (Programm-Nr.: 153)
  • Effizienzhaus 40 (Programm-Nr.: 153)
  • Effizienzhaus 55 (Programm-Nr.: 153)

​Für diejenigen, die ein KfW Effizienzhaus oder ein Passivhaus bauen oder erwerben möchten.


Wohnraum Modernisieren

  • Altersgerechtes Umbauen (Programm-Nr.: 159)

​Für diejenigen, die Baumaßnahmen zur Barrierereduzierung durchführen oder ein frisch umgebautes Wohngebäude kaufen wollen.

Wie bekomme ich ein KfW Darlehen?

Die KfW Darlehen werden ausschließlich über Banken, Sparkassen sowie Versicherungen gewährt.

Finanzierungsanfrage
Als erstes senden Sie uns eine Finanzierungsanfrage. Dies ist in einer Minute getan. Danach erhalten Sie von uns für die erste Orientierung ein Finanzierungsbeispiel.

Details klären
Sobald Sie Ihre Traumimmobilie gefunden haben, sagen Sie Ihrem Finanzierungsberater der LOYALE FINANZ bescheid und erhalten ein konkretes Angebot.

Vertragsabschluss
Sobald Sie Ihren Antrag gestellt haben und wir Ihre Immobilienfinanzierung bestätigt haben, erhalten Sie die Vertragsunterlagen per Post.

Was ist ein KfW Darlehen?​

Bei der KfW handelt es sich um eine spezielle Bank, die unterschiedliche Förderprogramme anbietet. Diese sind insbesondere für Käufer einer Immobilie und Bauherren interessant. Vor allem das energieeffiziente Bauen, aber auch das Sanieren von Immobilien, wird gefördert. Bei den Fördermitteln handelt es sich zum einen um äußerst zinsgünstige KfW Darlehen. Zum anderen werden je nach Förderprogramm und Anforderungen mitunter auch Zuschüsse vergeben. Somit können Sie über ein spezielles KfW-Förderprogramm, wie zum Beispiel bei einer Immobilienfinanzierung Geld einsparen, indem Sie äußerst günstig finanzieren.

Wir möchten natürlich, dass Sie eine möglichst günstige Baufinanzierung durchführen können. Deshalb vermitteln wir günstige KfW Darlehen, sodass Sie von den staatlichen Förderprogrammen profitieren.

Wir überprüfen übrigens bei jeder Finanzierungsanfrage die Fördermöglichkeiten und bieten diese immer mit an.

KfW-Darlehen-Programme

Die KfW stellt verschiedene Förderprogramme zur Verfügung, welche auch in Kombinationen nutzbar sind. Mit dem KfW Darlehen wird der Kauf oder die Sanierung einer Wohnimmobilie gefördert. Gerade die Wohnhäuser, welche energieeffizient gebaut oder saniert sind sowie der altersgerechte Umbau kommen für einen KfW Darlehen in Frage. Abhängig davon, welche Maßnahmen Sie ergreifen wollen, sind die unterschiedlichen KfW Kredite für Sie relevant. Wir stellen für Sie die wichtigsten Informationen zur Verfügung.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist nicht nur die drittgrößte Bank in Deutschland, sondern gleichzeitig die größte nationale Förderbank weltweit. Gegründet wurde die KfW nach dem zweiten Weltkrieg zur Unterstützung des Wiederaufbaus. Dabei werden zinsgünstige Darlehen und Förderungen durch die KfW vergeben. Die KfW ist in verschiedenen Bereichen tätig. Die günstigen Immobilienkredite sind dabei nur ein Bereich davon.

KfW-Zuschüsse mindern die Gesamtbelastung

Die KfW ermöglicht Käufern und Bauherren nicht nur zinsgünstige Darlehen. In einigen Programmen der KfW erhalten Sie zudem einen Zuschuss zum KfW Darlehen. Unter anderem erhalten Sie den Tilgungszuschuss der KfW für die Kredite „Energieeffizient Sanieren 151, 152“ und „Energieeffizient Bauen 153„. Beim KfW-Zuschuss erhalten sie maximal 15.000 EUR (153) oder 27.500 EUR (151, 152). Es werden noch weitere KfW-Zuschüsse angeboten, welche man mit weiteren Förderungen kombinieren kann. Die wichtigsten KfW-Zuschüsse sind:

  • Die Zuschüsse der Programme „Energieeffizient Bauen“ und „Energieeffizient Sanieren“ werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Verfügung gestellt. Die folgenden beiden KfW-Zuschüsse stehen zur Auswahl: Für die Installation einer modernen Heizungs- und Lüftungsanlage gibt es im KfW-Programm 430 einen Zuschuss in Höhe von bis zu 30.000 EUR je Wohneinheit. Bei der Anschaffung einer Brennstoffzelle hingegen gibt es mit dem KfW-Programm 433 eine KfW Förderung von bis zu 28.200 EUR.
  • Diejenigen, die eine energieeffiziente Wohnimmobilie oder eine energetische Sanierung in Betracht ziehen, können bei den Förderungen 153 sowie 151, 152 sogar von zwei KfW-Zuschüssen profitieren, denn mit dem KfW-Programm 431 können Sie bis zu 50% (max 4.000 EUR) der Baubegleitungskosten erhalten. Dadurch wird sichergestellt, dass die Maßnahmen zur Erreichung der Anforderungen richtig ausgeführt werden.
  • Zum altersgerechten Umbau, wie zum Beispiel die Ermöglichung der Barrierefreiheit oder Einbruchsschutzmaßnahmen gibt es von der KfW ebenso eine Förderung. In diesem Fall reicht der Zuschuss für die Barrierefreiheit bis zu 6.500 EUR je Wohneinheit und die Einbruchschutzmaßnahmen bis zu 1.500 EUR.

KfW Darlehen

Die Förderbank KfW stellt günstige Kredite beim Bau, Erwerb sowie Umbau einer Wohnimmobilie zur Verfügung. Kombinieren Sie also Ihre Baufinanzierung mit einem der KfW Darlehen, sparen Sie eine Menge Zinsen. Mittlerweile gibt es von Banken teilweise noch weitere Rabatte auf die KfW Kredite. Erhalten können Sie die zinsgünstigen Kredite nicht bei der KfW direkt, sondern bei Banken, Sparkassen oder Versicherungen, welche das jeweilige KfW-Darlehen für Sie beantragen.

Unsere Finanzierungsberater bieten Ihnen auch die KfW Darlehen in Kombination mit Ihrer Baufinanzierung an. Informieren Sie sich zu den Zinssätzen und zu den einzelnen KfW-Programmen, indem Sie uns eine Finanzierungsanfrage senden.

Vorteile des KfW Darlehens

Neben den zinsgünstigen Krediten gibt es bei der KfW auch weitere Vorteile, von denen Sie profitieren können. Erhalten Sie beispielsweise einen Tilgungszuschuss für bestimmte KfW Darlehen, können tilgungsfreie Jahre nutzen oder sich eine lange Zinsbindung zunutze machen. Zur Verdeutlichung folgendes Beispiel:

Sie haben vor, zu bauen oder nach hohem Standard zu kaufen? Dann könnten Sie mit dem KfW 40 Plus richtig liegen. Gehen wir von Baukosten von 150.000 EUR sowie Grundstückskosten von 70.000 EUR aus, können Sie ein KfW Darlehen in Höhe von 100.000 EUR beantragen. Somit bleiben lediglich 120.000 EUR durch eigene Mittel oder ein weiteres Darlehen zu finanzieren. Außerdem können Sie den Tilgungszuschuss mit 15% (15.000 EUR) sowie eine tilgungsfreie Zeit in Anspruch nehmen. Der Zinssatz von 1,3% ist Ihnen für 20 Jahre garantiert. Sie müssen also nur 85.000 EUR tilgen. Die zu zahlenden Zinsen belaufen sich auf etwa 12.000 EUR. Sie zahlen also für ein Kredit in Höhe von 100.000 EUR nur 97.000 EUR.

Möchten Sie mehr erfahren? Ihr Finanzierungsberater von LOYALE FINANZ berät Sie gerne kostenlos zu Ihrer Baufinanzierung.


Die KfW-Darlehen im Überblick

KfW-Wohneigentumsprogramm 124

Die KfW unterstützt mit dem KfW-Wohneigentumsprogramm den Erwerb oder Bau von selbstgenutztem Wohneigentum mit zinsgünstigen Darlehen. Gefördert werden von der KfW dabei private (natürliche) Personen, die die Absicht haben, selbst genutztes Wohneigentum oder Genossenschaftsanteile (Programm-Nr.: 134) – um einer Wohnungsgenossenschaft beizutreten – zu erwerben. Dabei akzeptiert die KfW auch die unentgeltliche Überlassung der Wohnungen an Angehörige als Selbstnutzung. Beim Bau werden dabei die Grundstückskosten, Baukosten (inklusive Baunebenkosten) sowie Kosten der Außenanlage gefördert. Beim Erwerb hingegen werden Kaufpreis (inklusive Kaufnebenkosten), Modernisierungsmaßnahmen, Umbaukosten und Kosten für die Genossenschaftsanteile gefördert. Grundsätzlich ist es möglich, das KfW-Wohneigentumsprogramm mit anderen Fördermitteln, wie Zulagen/ Zuschüssen und weiteren Krediten zu kombinieren. Die förderfähigen Kosten dürfen jedoch nicht überschritten werden. Beachten Sie dazu, dass Nachfinanzierungen und Umschuldungen abgeschlossener Vorhaben ausgeschlossen sind. Der maximale Betrag für Ihr KfW Darlehen beträgt bei dieser Förderung 50.000 EUR.


KfW-Energieeffizient Sanieren 151, 152, 167

Gefördert werden durch die KfW energetische Sanierungen von Wohngebäuden und Ersterwerber von saniertem Wohnraum. Dabei sind die Anforderungen der KfW zu beachten. Die KfW vergibt zum Beispiel Darlehen für die Nachrüstung neuer Lüftungsanlagen sowie Austausch einer ineffizienten Heizung mit erhöhten Tilgungszuschüssen, welche vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur Verfügung gestellt werden. Streben Sie hingegen ein KfW-Effizienz­haus-Standard an, werden beispielsweise Leistungen, wie die Erneuerung von Fenster und Türen oder die Wärmedämmung gefördert. Auch der Umbau von beheizten Nicht-Wohngebäuden in bewohnbaren Räumen wird mit diesem Programm gefördert. Bevor Sie jedoch diese Maßnahmen in Angriff nehmen, ist es ratsam, sich eine Energie-Beratung einzuholen. Sollten Sie bei Ihrer Sanierung auch Barrieren abschaffen, ist eine Kombination mit dem Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen 159, 455“ möglich. Die maximale Darlehenssumme beträgt hier bis zu 50.000 EUR bei Einzelmaßnahmen oder 100.000 EUR beim KfW-Effizienzhaus.​


KfW-Energieeffizient Bauen 153

Die KfW fördert den Bau oder Ersterwerb eines Objektes des KfW-Standards 55, 40 oder 40 Plus. Beim Neubau sind Kosten wie Grundstückspreis, Baukosten (inklusive Baunebenkosten) sowie Beratungs- und Planungskosten förderfähig. Nicht gefördert werden jedoch Ferienhäuser oder die Umschuldung sowie die Nachfinanzierung bereits begonnener Vorhaben. Die maximal geförderte Darlehenssumme beträgt in diesem Programm 100.000 EUR je Wohneinheit. Sie können auch von den Tilgungszuschüssen in Höhe von 5% max. 5.000 EUR (bei KfW 55), 10% max. 10.000 EUR (bei KfW 40) oder 15% max. 15.000 EUR (bei KfW 40 Plus) profitieren, der Ihnen bei erfolgreichem Abschluss des Vorhabens gutgeschrieben wird. Sollten Sie während der ersten Zinsbindung Kapital angesammelt haben, ist auch eine Sondertilgung ab 1.000 EUR oder eine gänzliche Darlehensrückführung kostenlos möglich, was das KfW Darlehen flexibel gestaltet.


KfW-Wohnraum Modernisieren 159

Die Förderung des Altersgerechten Umbauen gibt es unabhängig vom Alter. Bis zu einer Höhe von 50.000 EUR kann man hier je Wohneinheit beantragen. Dieses Programm der KfW ist dazu da, die Barrierefreiheit zu ermöglichen und einbruchsichernd umzubauen bzw. umgebauten Wohnraum zu erwerben. ​Dieser KfW Darlehen ist mit dem Programm „Energieeffizient Sanieren 151, 152, 167“ kombinierbar. Nicht gefördert werden dagegen Ferienhäuser, gewerbliche Immobilien, Pflegeheime und Altersheime sowie die Umschuldung oder Nachfinanzierung bereits bestehender Vorhaben.

Und was kommt als Nächstes?

Finanzierungsangebot einholen!

300 Banken im Vergleich
Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
Beste Konditionen



In nur einer Minute!

Start | Baufinanzierung | KfW Darlehen
Angebot anfordern