Mieten oder Kaufen Rechner

Mieten oder Kaufen Rechner

Mieten oder kaufen?

Jetzt einfach berechnen!

Schon mit wenigen Angaben stellen Sie einen Vergleich auf.

In nur einer Minute!


Übersicht

Soll ich ein Haus kaufen oder mieten?

Bei der aktuellen Zinslage ist dies eine berechtigte Frage, denn nach Abzahlung der Immobilie sollten Sie nur noch die Nebenkosten zahlen. LOYALE FINANZ gibt Ihnen die Möglichkeit, beide Varianten online zu vergleichen.

Der Rechner von LOYALE FINANZ hilft Ihnen, sich zu orientieren. Allerdings gibt es mehrere Parameter zu berücksichtigen. Ob mieten oder kaufen besser zu Ihnen passt, sollten Sie sich genau überlegen. In unserem Ratgeber erhalten Sie umfangreiche Informationen zu diesem Thema. Darüber hinaus beantwortet Ihr Finanzierungsberater der LOYALE FINANZ gerne Ihre Fragen.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen bei der Entscheidung, ein Haus zu mieten oder zu kaufen, die Vor- und Nachteile gegenüberzustellen. Als Hausbesitzer können Sie selbst über Umbauten und Renovierungen entscheiden. Dafür tragen Sie jedoch auch die Verantwortung und die Kosten dafür.

Da es in jedem Fall individuell abgewogen werden muss, ist eine pauschale Antwort meist nicht möglich, ob nun kaufen oder mieten die richtige Entscheidung ist. Sie nehmen zu Beginn zwar höhere Verbindlichkeiten auf, zahlen dafür später weniger und können Ihre Immobilie als Kapitalanlage betrachten. Als Mieter haben Sie dagegen eine Monatsmiete zu zahlen, ohne etwas von dem Geld wieder zu sehen. Mit unserem “Mieten Kauf Rechner” erhalten Sie einen ersten Eindruck. Dabei brauchen Sie nur die Höhe Ihrer aktuellen Miete sowie Ihr vorhandenes Eigenkapital eingeben und erhalten die maximale Summe, zu der sich ein Kauf lohnen würde.

Mieten oder kaufen? Eine persönliche Einstellung

Bevor Sie mit der Berechnung beginnen, ist es ratsam zu überlegen, welche persönliche Einstellung Sie vertreten. Sehen Sie sich eher als Mieter oder Käufer? Dabei sind die Gefühle sehr unterschiedlich. Während die einige Hausgeld oder Instandhaltungskosten zahlen, gibt es bei den anderen die Nebenkosten.

Andererseits bringen beide Entscheidungen auch Vorteile mit sich. Während der Käufer durch die monatliche Tilgung gleichzeitig Kapital aufbaut, zahlt der Mieter nur die Monatsmiete für die Nutzung. Gibt es Reparaturbedarf, muss der Vermieter sich darum kümmern.

Während der Käufer an Unabhängigkeit vom Vermieter gewinnt, bindet er sich gleichzeitig an die Bank und Wohnort. Der Mieter hingegen ist an den Vermieter gebunden, dafür jedoch unabhängiger vom Wohnort.

Mieten oder kaufen im Vergleich

Während die Käufer zu Beginn der Finanzierung meist die höhere Belastung haben, zahlen Sie im Alter dafür umso weniger. Ist der Kredit einmal abgezahlt, hat man nur noch die Nebenkosten zu tragen, während die Miete immer konstant bleibt. Zur verdeutlichung folgendes Beispiel. Als Grundlage die Unterstellung, dass die zu zahlende Miete und die Kreditrate eines Hauskäufers bei 1.000 EUR liegen. Bei einem Zinssatz von 2,5 Prozent sowie 3 Prozent Tilgung, ergibt sich eine höchstsumme von 227.000 EUR. Bis zu dieser Summe lohnt es sich, eine Immobilie zu kaufen. Dabei müssen jedoch noch die individuellen Nebenkosten sowie das Eigenkapital berücksichtigt werden. Nach 30 Jahren hat der Käufer der Immobilie die Schulden abgezahlt und trägt nur noch die Nebenkosten, während der Mieter noch die volle Miete zahlen muss und kein Kapital gebildet hat.

Kauf ist meist rentabler als Miete

Laut Studien wünschen sich 80 Prozent der Deutschen ein Eigenheim. Durch die günstigen Zinsen sind die Immobilienpreise jedoch gestiegen, was dazu führt, dass höhere Summen aufgenommen werden. Dadurch ist in der Regel die Rate höher und die Laufzeit länger.

Also doch lieber mieten? Mieter sind schließlich flexibler und müssen die anfallenden Reparaturen nicht befürchten. Pauschalisieren lässt sich dies leider nicht. Im Durchschnitt kommt der Eigentümer einer Immobilie jedoch günstiger davon. Zum einen wird auf der finanziellen Sicht nebenbei Vermögen gebildet und zum anderen ist die Wohnqualität besser.


Kaufen oder Mieten: Vorteile

Vorteile beim Kaufen:

  • Entscheidungsfreiheit
  • Sicherheit
  • Freiraum
  • Altersvorsorge
  • Kalkulierbarkeit 

Vorteile beim Mieten:

  • Unabhängig vom Wohnort
  • Flexibilität durch 3-monatiger Kündigungsfrist
  • Wenig Aufwand für Instandhaltung
  • geringe Nebenkosten

Kaufen oder Mieten: Nachteile

​Nachteile beim Kaufen:

  • höhere Kaufnebenkosten
  • Abhängig vom Wohnort
  • Verantwortung für Instandhaltung
  • erhöhte Nebenkosten

Nachteile beim Mieten:

  • Steigende Mieten
  • Eingeschränktheit durch Vermieter
  • Nebenkosten werden auf Mieter umgelegt 

Wie Sie sehen, spielen mehrere Faktoren bei der Entscheidung eine Rolle. Denn auch wenn Sie Eigenkapital einbringen, der Zinssatz oder auch der Kaufpreis sind zusätzliche entscheidende Faktoren, die beeinflussen, ob es sich lohnt zu kaufen oder zu mieten.


Und was kommt als Nächstes?

Finanzierungsangebot einholen!

300 Banken im Vergleich
Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
Beste Konditionen



In nur einer Minute!

Start | Baufinanzierung | Rechner Baufinanzierung | Mieten oder Kaufen Rechner
Angebot anfordern