Rückauflassungsvormerkung

Rückauflassungsvormerkung

Baufinanzierung-Lexikon

Was bedeutet Rückauflassungsvormerkung?

Oft kommt eine Rücklassungsvormerkung in Verbindung mit der Bebauung von Grundsrücken der Städte und Gemeinden vor, da dem Käufer des Grundstücks bestimmte Auflagen erteilt werden.

Die Auflassungsvormerkung dient zur Sicherheit auf Rückübertragungsanspruch eines Grundstücks.

Beispiel

Ein Beispiel ist die Errichtung einer Mindestanzahl an Wohnflächen. Werden Diese Auflagen nicht erfüllt, hat die Gemeinde/ Stadt einen Rückübertragungsanspruch.

Sichern Sie sich die besten Zinsen!

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung

Vergleichen lohnt Sich!
Günstige Zinsen sichern
Schnelle Rückmeldung
Persönlicher Ansprechpartner

In nur einer Minute!

Start | Baufinanzierung | Baufinanzierung Lexikon | Rückauflassungsvormerkung
Angebot anfordern